Esther Doeringer and Markus Bulgrin form the Social Media team at NORMA Group

Was macht das Social Media Team eigentlich?

This post is also available in: English

„Postet doch mehr Katzenvideos, dann läuft das schon mit Facebook!“ Ja, solche Ratschläge bekommen wir tatsächlich von Kollegen. Katzenvideos klingen natürlich verlockend – machen wir aber trotzdem nicht. Was wir stattdessen machen? Natürlich massig Buzz und Engagement erzeugen! Und ja kein Clickbaiting oder Fan Buying! Klar soweit?

Wir, das Social-Media-Team, suchen jeden Tag spannende und abwechslungsreiche Inhalte heraus. Denn ein Publikum von rund 55.000 Fans und Followern auf allen Kanälen will schließlich unterhalten werden. Langweilige Themen und ausgelutschte Stories werden sofort mit Desinteresse quittiert. Schließlich messen wir die Performance auf allen Kanälen minutiös.

Das Social Media Team der NORMA Group

Esther Döringer und Markus Bulgrin bilden das Social Media Team der NORMA Group. Gemeinsam bespielen sie die Unternehmensseiten auf Facebook, Twitter, LinkedIn, Google+, Xing, YouTube und darüber hinaus das Unternehmensblog.

Wer Anregungen, Ideen, Lob oder Kritik loswerden möchte, kann dies an social.media@normagroup.com senden.

Wie wir unterhaltsame Inhalte finden? Indem wir die NORMA Group jeden Tag neu kennenlernen, mit wachsamen Augen durch das Unternehmen gehen und den Kolleginnen und Kollegen aufmerksam zu hören. Denn oftmals stecken die wirklich spannenden Geschichten im Detail.

Und das geht schon seit fünf Jahren so. Denn ziemlich genau so lange ist es her, als die NORMA Group sich auch in den Trubel der Sozialen Medien begab. Am 22. April 2013 um 9:30 Uhr morgens ging die Facebook-Seite an den Start, kurz darauf folgten Twitter und LinkedIn.

Seitdem ist einiges passiert – deshalb findet ihr unten eine Auswahl der besten Posts aus den vergangenen fünf Jahren. Wenn ihr den ganzen Post sehen wollt, einfach auf das jeweilige Bild klicken. Garantiert ohne Katzenvideos.

So sah er aus, der erste Post auf unserer Facebook-Seite: Am 22. April 2013 kündigte er eine Messe an.

Damals sahen unsere Posts...
ähm, naja...
noch etwas anders aus.

Unser Azubi war einer der ersten der Serie #NORMApeople. Bis heute haben 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mitgemacht.

Wir haben sogar unseren heutigen Vorstandsvorsitzender Bernd Kleinhens begleitet, als er sich auf einer Wand an unserem Standort in Australien verewigte.

Ja, diese Kostüme wurden wirklich bei der NORMA Group getragen! Und zwar bei dem ganz besonderen Halloween-Wettbewerb in unserem US-Werk in Michigan!

Ein sehr beeindruckendes Video haben wir zum Chinesischen Neujahr 2015 veröffentlicht. Darin stellte ein Sandkunstmaler die Highlights der NORMA Group dar.

Das Kunsthandwerk unserer Kollegin Karolina Olszanska begleiten wir bereits seit vielen Jahren. Regelmäßig stellt sie tolle Dinge aus NORMA Group-Produkten her.

Dass auch Schellen ein Herz haben können, haben wir euch 2016 in unserem kleinen Comic bewiesen.

Wir haben sogar Empfehlungen in Sachen moderne Retro-Haarschnitte für Ingenieure ausgesprochen.

Daran führte natürlich kein Weg vorbei: Den 10. Geburtstag der NORMA Group haben wir ganz groß gefeiert!

Am Valentinstag hatten wir für frisch Verliebte und auch für Langzeit-Vermählte einen ganz besonderen Tipp!

Du liebst deine Kollegin oder deinen Kollegen ganz besonders? Dann hast Du dich garantiert über unser Video mit Aprilscherzen gefreut!

Tiefkühlpizzen, Katzenfutter und Dauerwurst: Weil man uns so oft für den Lebensmitteldiscounter hält, veröffentlichen wir die besten Anfragen regelmäßig unter #NORMAVerwechslung.

Wir sind uns wirklich für nichts zu schade, um euch zu unterhalten. Das seht ihr auch an unserem Star Wars-Video.