Michal Truhlar is laboratory technician at NORMA Group

Elf oder Vampirjäger nach Feierabend

This post is also available in: English

In die Haut eines anderen schlüpfen, in eine andere Zeit und in ein anderes Leben eintauchen – wer hat sich das nicht schon einmal gewünscht? Michal Truhlář ist Labortechniker in Hustopeče, Tschechien. Der 33-Jährige erfüllt sich diesen Wunsch regelmäßig – beim sogenannten Live Action Role Playing (LARP).

Diese Rollenspiele gleichen in Aufwand und Detailverliebtheit kleinen Hollywood-Filmproduktionen. Mit dem Unterschied, dass hier nicht die großen Stars spielen, sondern einfach jeder, der Lust dazu hat. LARPs gibt es in jeder Größenordnung und zu fast jedem Thema. Sie finden an Orten statt, die zum Inhalt des Events passen.

Michal Truhlar is laboratory technician at NORMA Group in the Czech Republic

Alle Teilnehmer sind entsprechend kostümiert und verhalten sich gemäß ihrer Rolle und dem Rahmen der Geschichte. „Ich war schon ein Elf, ein Kommunist im Zweiten Weltkrieg, ein Arzt, ein Vampirjäger, ein Bankräuber und vieles andere mehr. Aber die mittelalterlichen LARPs mag ich am liebsten“, sagt Michal Truhlář, der schon seit über 15 Jahren in den Welten der Rollenspiele unterwegs ist.

"Erfahrungen, die Freude schenken"

Bereits als Teenager begann er mit Bogenschießen und lernte über diesen Sport die ersten LARP-Fans kennen. Bald nahm er an den ersten Events teil und ist nun seit über zehn Jahren selbst Organisator. Ein Großteil seiner Freizeit und seiner Urlaube fließt in dieses außergewöhnliche Hobby.

„Jedes LARP ermöglicht mir eine Erfahrung und schenkt mir eine Freude, die man im täglichen Leben nicht bekommen kann – auch nicht durch ein Buch oder einen Kinofilm. Hier kann man wirklich alles erleben, mit echten Gefühlen und echten Mitspielern.“

Mehr Fotos von Michal Truhlář und den zahlreichen Rollenspielen gibt es auf https://www.zonerama.com/Mealtiner/106542