Zur Beitragsübersicht

„Menschen zu helfen und ihre Sorgen zu lindern, erfüllt mich mit Freude“

This post is also available in: English

In unserer Reihe NORMAPeople berichten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit von ihrem Arbeitsalltag und darüber, wie sie zum Unternehmen gekommen sind und was sie an ihrer Arbeit schätzen.

Carolina Morales arbeitet als HR Manager am NORMA Group Standort in Tijuana, Mexiko. Im Interview berichtet sie von ihren Aufgaben bei der NORMA Group, ihren größten Herausforderungen im Arbeitsalltag und wie sie in den Tag startet.

Carolina, wie lange arbeitest du bereits bei der NORMA Group?

Ich bin seit dreieinhalb Jahren Teil des Unternehmens.

Und welche Aufgaben gehören zu deinem Job?

Ich arbeite eng mit der Personalabteilung und dem Recruiting-Team zusammen, um die derzeitigen Abteilungen und Aufgaben der NORMA Group mit den gesetzten Zielen abzugleichen und voranzubringen. Gemeinsam ermitteln wir die erforderlichen Strategien für das Wachstum des Unternehmens und entwickeln neue Personalrichtlinien, im Einklang mit den Unternehmenszielen, Branchentrends sowie Arbeitgebergesetzen und -vorschriften.

Zu meinem Tätigkeitsfeld gehört unter anderem die Erstellung und Aktualisierung unserer Stellenausschreibungen. Zudem nehme ich an den Interviewprozessen teil, um sicherzustellen, dass potenzielle neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Ziele und Anforderungen der NORMA Group erfüllen können. Außerdem behalte ich das Budget der Personalabteilung im Auge und verteile es, wenn nötig um.

Wie sieht dein Arbeitsalltag aus?

Mein Tag besteht aus vielen Anrufen, Job-Interviews und Meetings. Aber auch die Lösung von Problemen meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehört zu meinen Aufgaben. Es erfüllt mich jedoch immer wieder mit Freude, wenn ich Menschen helfen und ihre Sorgen, ob privat oder beruflich, mit meiner Unterstützung lindern kann.

Gefällt dir das an deinem Job am besten?

Ja, auf jeden Fall. Die Interaktion mit verschiedenen Menschen ist mir sehr wichtig. Das bedeutet auch, dass jeder Tag anders ist – komplex, schwierig, herausfordernd, lustig – aber immer anders.

Was ist die größte Herausforderung in deinem Job?

Die Rückkehr zur Normalität nach der Covid 19-Pandemie und zu verstehen, dass sich viele Menschen während dieser Zeit neu erfunden haben und ihre berufliche Laufbahn oder Entwicklung in Frage gestellt haben. Dies führt zu erhöhter Fluktuation oder beruflichen Sorgen, bei denen ich unterstützen oder die ich gegebenenfalls lösen muss.

Welche Eigenschaften sind wichtig für deinen Job?

Emotionale Intelligenz und die Fähigkeit, auf seinen Gesprächspartner einzugehen. Einsicht, aber auch Widerstandsfähigkeit sowie Zuverlässigkeit. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen wissen, dass ich sie immer mit einem offenen Ohr empfange und sie in ihren Anliegen bestmöglich berate.

Was machst du gerne in deiner Freizeit?

Ich entspanne mich und verbringe viel Zeit draußen mit meiner Familie.

Und wie beginnst du den Tag?

Indem ich mich dafür bedanke, dass ich einen weiteren Tag erleben darf. Dann beginne ich meinen Arbeitstag, indem ich meine E-Mails durchgehe und die Prioritäten für den Tag festlege.

Zu guter Letzt, bitte vervollständige folgenden Satz: Ich arbeite bei der NORMA Group weil…

…ich Herausforderungen mag und meine Erfahrungen und Kreativität in einem so dynamischen Unternehmen wie der NORMA Group einbringen möchte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.